Bangkok Stadt der Extreme

Die Hauptstadt Bangkok von Thailand ist der wirtschaftliche Mittelpunkt und eine riesige Millionenstadt. Alles ist möglich hier. Arm und reich leben dicht an dicht nebeneinander.

 

 

Bangkok Stadt Verkehr
Bangkok ist ein einziger Stau

Bangkok Busverkehr

Für die meisten Touristen ist der internationale Flughafen von Bangkok der erste Start. Meistens bucht man ein oder mehrere Tage um die Stadt und das verrückte Nachtleben an der Khaosan Road ถนนข้าวสาร zu entdecken. Sie liegt etwa einen Kilometer nordöstlich von Königspalast und Wat Phra Kaeo. Populär wurde die KhaoSan Road bei Rucksacktouristen. Die Straße ist voll von mehreren Übernachtungsmöglichkeiten wie Hostels und Hotels. Jede menge Kneipen, Restaurants, Antiquariaten, Straßenhändlern, Tätowiershops und Reisebüros für Tourbuchungen gibt es dort. Ein bißchen Reeperbahn auf thailändisch.

Richtig zur Sache geht es dann eher in dem Rotlichtviertel Patpong  und Nana Plaza.  Die Reeperbahn ist dagegen ein Kinderkarussel. Ping Pong, Massage und viele verrückte Nachtaktive treiben sich dort in den Bars und Discos herum. Kann Mann mal sehen, muss man aber nicht. Ein wirklich buntes Treiben und trotzdem recht sicher.

Natürlich ist Bangkok viel mehr: Vor allem voll von Menschen. Ein wahnsinniger Verkehr. Das war auch schon 1975 so.

Video: Tegtmeiers Reise nach Bangkok war eine  deutsche Comedy Fernsehserie (1975). Sehr lustig.

Zurück zum Schlafen.

Ich habe mir  eine zentrale Unterkunft gesucht, die aber etwas abseits vom Nachtrubel ist. Das Hostel In The Box in Bangkok im Viertel  Phaya Thai bietet nur Mehrplatz- Schlafräume. Diese sind jedoch hochwertig ausgestattet.

Hostel In the box in Bangkok

Tipp: Bootsfahrt in Bangkok!

Sehr günstig und sehr spannend.

Bootsfahrt in Bangkok

Der öffentliche Verkehr ist oft überfordert mit den vielen Menschen.

Öffentlicher Nahverkehr in Bangkok
Öffentlicher Nahverkehr in Bangkok

Shopping ist in Bangkok sehr beliebt. Das MBK Einkaufscenter bietet über mehr als sieben Etagen jede Menge Souvenirs und viel kleine Händler. Das macht deutlich mehr Spaß, als in deutschen Einkaufstempeln.

King Palace

Der Königspalast: Das Land wird als konstitutionelle Monarchie regiert. Der König Bhumibol Adulyadej ist bereits seit 1946 Staatsoberhaupt. In jeder Einrichtung sollte ein Bild vom ihm hängen. Ist auch so.

 

Bangkok ist die Hauptstadt der Extreme von Thailand. Nirgendwo anders sind die Unterschiede zwischen reich sein und arm leben so sichtbar.

Mit im Zentrum gibt es einen fetten Golfplatz. Abgeschirmt vom Normalvolk:

Golf Place Bangkok

 

Bangkok ist eine Handelsstadt: Feilschen ist hier auch ausdrücklich gewollt. Wer nicht handelt zahlt immer drauf. Das ist halb so.

Thailands Hauptstadt
Thailands Hauptstadt

Zurück zur Hauptseite Thailand Reisetipps

Ersten Kommentar schreiben

Antworten